Restaurant mieten - Heute mit 86'259 Immobilien

Restaurant mieten


Ein eigenes Restaurant eröffnen: das braucht es


Der Traum vom eigenen Restaurant muss gründlich durchdacht sein. Konzept, Lage und natürlich das Essen müssen stimmen.

Sie träumen davon, ein eigenes Restaurant zu mieten? Die Grundlage für die Geschäftsidee inklusive der notwendigen Immobilie bildet hierfür der Businessplan. In diesem werden alle Punkte rund um den Restaurantbetrieb zusammengetragen:

  • Wie lautet die Geschäftsidee?
  • Wer ist der Gründer, welche Ausbildung, respektive welche Erfahrung bringen Sie mit?
  • Welche Produkte oder Dienstleistungen sollen angeboten werden?
  • Wo soll der Standort des Restaurants sein?
  • Wie gestaltet sich der Markt? Welche Wettbewerber gibt es?
  • Wie sieht es mit der Miete aus?
  • Wie wird das Marketingkonzept aussehen?
  • Wie sieht der Finanzplan aus?

Der Businessplan ist besonders für Geldgeber wie beispielsweise Banken wichtig.

Häufig ist zu beobachten, dass ein Restaurant aus einer Immobilie auszieht und kurze Zeit später ein neuer Mieter sein Glück versucht. Seien Sie hier vorsichtig, denn nicht immer liegt es nur am Konzept sondern auch schlichtweg an der Lage des Restaurants. Die können Sie nicht immer über entsprechendes Marketing umgehen. 

Schauen Sie zudem, ob das Restaurant über genügend Fensterfläche an frequentierten Trottoirs verfügt. So haben Sie die Möglichkeit, Laufkundschaft anzuziehen. Bei der Besichtigung der Immobilie sollten Sie auf die Ausstattung achten. Wie sieht die Küche aus? Sind die Anschlüsse relativ neu? Möglicherweise können Sie auch etwas vom vorhergehenden Pächter übernehmen. Auf jeden Fall ist gerade bei der Besichtigung und Beurteilung der Lage Unterstützung von einem Kenner der Gastroszene hilfreich.