Bauernhaus kaufen - Heute mit 84'285 Immobilien

Bauernhaus kaufen

Sie überlegen, ein Bauernhaus zu kaufen? Dabei sollten Sie einige Dinge beachten.

Am besten lassen Sie sich von einem Profi beraten. Sachverständige helfen weiter, wenn es beispielsweise um die Begutachtung der Bausubstanz geht. Häufig ist die berühmte Liebe auf den ersten Blick, wenn man ein Haus sieht und dieses unbedingt kaufen möchte. Dennoch sollte unbedingt Sachverstand in Form von Experten dazu geholt werden. Prüfen Sie schon bei der Besichtigung, wie gut das Haus in Schuss ist:

  • Funktionieren die Steckdosen? 
  • Sind die Fenster dicht? 
  • Wie sieht das Dach aus?
  • Welchen Eindruck macht die gesamte Immobilie?

Holen Sie zudem nach oder vor der Besichtigung weitere Informationen ein:

  • Bei der Gemeinde können Informationen über vorherige Käufer, die Umgebung etc. eingeholt werden
  • Beim Grundbuchamt erhalten Sie Auskunft über die Eigentümerverhältnisse, eventuelle Belastungen etc.

Seien Sie grundsätzlich bei besonders tollen Angeboten vorsichtig. Denn den Traumbauernhof gibt es in der Realität nicht als Schnäppchen zu kaufen. Nach dem Kauf folgen meist weitere finanzielle Investitionen, die für eine Renovierung oder einen Umbau notwendig sind. Um die Räume hell zu bekommen, eignen sich deckenhohe Fenster oder man kann teilweise ein Stockwerk entfernen und so an Höhe und Licht gewinnen.