2-Zimmer-Wohnung kaufen - Heute mit 84'285 Immobilien

2-Zimmer-Wohnung kaufen

Sie wollen eine 2-Zimmer-Wohnung kaufen und suchen entsprechende Angebote dazu? Das Online-Immobilienportal www.immoscout24.ch bietet Ihnen schnell und bequem einen ersten Überblick über die zur Verfügung stehenden Objekte in der von Ihnen gewünschten Wohnlage.

Renditeobjekt oder Eigenbedarf

Bevor Sie eine 2-Zimmer-Wohnung kaufen, sollten Sie sich genau überlegen, welchen Zweck der Wohnungskauf hat. Die Suche nach einem Renditeobjekt zur Altersvorsorge gestaltet sich anders als die nach dem neuen Heim für Singles oder Senioren.

Immobilien sind gerade in der momentanen Phase von extrem niedrigen Bauzinsen eine sehr gute Anlagemöglichkeit. Experten prognostizieren auch für die kommenden Jahre steigende Preise für Wohnimmobilien bei einer stetig steigenden Nachfrage nach kleineren Wohnungen, besonders in innerstädtischer Lage. Daher lohnt es sich aktuell finanzielle besonders, als inflationssicheres Renditeobjekt eine 2-Zimmer-Wohnung in Zürich, Basel, Bern, Genf und Lausanne oder anderen Orten der Schweiz zu kaufen.

Alle, die eine Wohnimmobilie für den Eigenbedarf suchen, haben verschiedene Möglichkeiten, eine passende 2-Zimmer-Wohnung für ihre Bedürfnisse zu finden. Dazu zählen u. a.:

  • die Suche über Anzeigen in der lokalen Tagespresse. Allerdings dauert es so meist ziemlich lange, bis man eine geeignete Wohnung findet.
  • der Weg über einen Makler. Allerdings ist die Beauftragung eines Immobilienexperten meist sehr kostspielig, langwierig und vielen Interessenten einfach zu teuer.
  • die Online-Suche. Die Suche im Internet ist sehr einfach und liefert schnell Ergebnisse. Zudem können die Suchanfrage nach eigenen Vorgaben gefiltert werden.

Besonders Singles und Studenten, die eine 2-Zimmer-Wohnung kaufen wollen, nutzen diese Art der Immobiliensuche. Inzwischen werden auch die sozialen Netzwerke für die Immobiliensuche verwendet.


Preiswerte 2-Zimmer-Wohnungen sind in Grossstädten meist schwer zu finden


Gerade 2-Zimmer-Wohnungen werden von Singles, jungen Paaren ohne Kinder oder Senioren gesucht. Meist spielt bei diesen Gruppen der Immobilieninteressenten der Kostenfaktor bei der Wohnungssuche eine grosse Rolle. Deswegen wird auch den der Wohnungsgrösse gespart. Preiswerter Wohnraum wird aber gerade in Grossstädte immer knapper. Besichtigungen mit 20 und mehr Parteien sind keine Seltenheit.

Wer über Makler und klassische Anzeigen in den lokalen Tagesszeitungen nicht fündig wird, sollte sich einmal auf den sogenannten „Schwarzen Brettern“ im Internet, Universitäten und anderen vorwiegend von Studenten genutzten Lokalitäten versuchen. Hier bietet sich nicht selten die Möglichkeit, eine 2-Zimmer-Wohnung als direkter Nachmieter zu beziehen, bevor die Wohnung wieder als „frei“ auf dem Immobilienmarkt angeboten wird.

Die Lage ist entscheidend

Auf für den Kauf einer 2-Zimmer-Wohnung gilt die goldene Regel der Immobilienwirtschaft: „Die Lage ist entscheidend“. Auch wenn die Nachfrage an kleinen Wohnungen mit einem oder zwei Zimmern parallel mit der wachsenden Anzahl der Singlehaushalte gerade in den Grosstädten stetig steigt, sollten sich potentielle Immobilienkäufen einen guten Überblick über die Lage des neuen Heims sowie über zukünftige Bauvorhaben in der Nähe verschaffen. Denn schnell kann aus dem ruhig gelegenen Viertel durch den Bau einer Schnellverkehrsstrasse eine weniger beliebte Wohngegend mit fallenden Immobilienpreisen werden.