Terrassenhaus kaufen - Heute mit 84'484 Immobilien

Terrassenhaus kaufen

Terrassenhaus – worauf Sie beim Kauf achten sollten

Terrassenhäuser sind ideal zur Bebauung von Hanglagen. Jeder Bewohner kann meist eine schöne Aussicht geniessen. Ein Terrassenhaus ist auch eine gute Alternative zu einem Einfamilienhaus. 

Terrassenhäuser erleben heute erneut Konjunktur – viele Neubauten erfolgen in dieser Bauweise. Wer sich für den Kauf eines solchen Hauses interessiert, kann also entweder auf einen Neubau treffen oder auf einen Bau aus den 1960er oder 1970er Jahren. Der Unterschied: Letztere sind meist wesentlich günstiger, aber auch in einem anderen Stil gebaut. Fenster, Wärmedämmung und Energietechnik entsprechen meist nicht dem heutigen Standard eines Neubaus.

Dies sind Kriterien, die Sie bei einem Kauf eines älteren Objektes unbedingt berücksichtigen sollten. Ganz so unter sich wie in einem Einfamilienhaus geht es bei einem Terrassenhaus dann doch nicht zu. Wenn Sie einen Teil eines solchen Hauses kaufen, also Stockwerkeigentum, so sollte Ihnen bewusst sein, dass die über Ihne liegenden Parteien immer Einblick auf Ihre Terrasse haben. 

Wenn Sie das Glück haben, ein ganzes Terrassenhaus zu kaufen, dann sind Sie weitestgehend unter sich. Allerdings sollten Sie die Treppen und das Gefälle im Grundstück berücksichtigen – im Alter könnte das zum Problem werden.