So erledigen Sie den Frühlingsputz mit einem Lächeln

Der Winter ist zu Ende und es wird wieder wärmer – Zeit für den von vielen gefürchteten Frühlingsputz. Mit unseren 7 Tipps erledigt sich dieser fast von allein.

Mehr Spass als Team – lassen Sie auch Ihre Kinder beim Frühlingsputz mithelfen. Mehr Spass als Team – lassen Sie auch Ihre Kinder beim Frühlingsputz mithelfen.

1. Das A und O: Organisation

Bevor Sie mit dem Putzen beginnen, sollten Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer Wohnung vornehmen. Überlegen Sie sich, was Sie alles reinigen möchten und welches Ihr persönlicher Schwerpunkt in jedem Raum ist. Ob der Backofen in der Küche oder der Kleiderschrank im Schlafzimmer – verschaffen Sie sich einen Überblick über die zu erledigenden Arbeiten.

2. To-do-Liste

Erstellen Sie eine Checkliste mit allen Aufgaben, die gemacht werden müssen. Hängen Sie diese gut sichtbar auf und haken Sie fortlaufend die Tätigkeiten ab, die Sie erledigt haben. Am besten beginnen Sie mit den Aufgaben, die Sie am wenigsten gerne machen.

3. Teamwork

Haushalt ist Teamarbeit! Partner, Kinder, WG-Gspänli – alle helfen mit und jeder hat seine Aufgaben. Der Frühlingsputz im Team macht nicht nur mehr Spass, sondern führt auch dazu, dass Sie schneller fertig sind.

4. Aufräumen und Ausmisten

Beginnen Sie mit dem Aufräumen und Ausmisten. Schliesslich kann erst richtig geputzt werden, sobald eine gewisse Ordnung herrscht und möglichst viele Flächen frei sind.

5. Musik hebt die Stimmung

Hören Sie Musik. Idealerweise etwas, wozu man gut tanzen kann und das Sie zum Mitsingen einlädt. Lassen Sie abwechselnd die Lieblingsmusik jedes Putzhelfers laufen oder stellen Sie im Vorfeld eine Liste aller Lieblingslieder zusammen. 

6. Pausen nicht vergessen

Frühstücken Sie am Morgen ausgiebig, damit Sie gestärkt den Frühlingsputz erledigen können. Planen Sie genügend Pausen ein, so dass es zu keinen Hungerkrisen kommt. Gönnen Sie sich nach der Wohnungsreinigung eine Belohnung, zum Beispiel mit einem guten Abendessen in Ihrem Lieblingsrestaurant.

7. Und zu guter Letzt

Wenn Sie das ganze Jahr über immer wieder mal hier und dort Hand anlegen, wird der Frühlingsputz im nächsten Jahr bestimmt weniger mühsam.

Diskutieren Sie mit