image1
1 / 17

6.5 locali, 164 m²

«Haus im Grünen und doch nahe an der Hauptstadt»

CHF 1'150'000.—


Dati principali

ComuneKrauchthal
Superficie abitabile164 m²
Superficie del terreno717 m²
DisponibilitàSu richiesta
DOC200220-20022020081658.pdf

Descrizione

Das Haus wurde 1988 erbaut, 1991 saniert und mit einem Anbau ergänzt.

BAUBESCHRIEB

Untergeschoss
Fundation: Bodenplatte Beton armiert BH 300
Boden: Beton abtaloschiert, resp. Zementüberzug
Umfassungswände: Beton BH 300, 25 cm startk
Zwischenwände: Backsteinwand, 12 cm stark, LS-Beton armiert,
30 cm stark
Decke: Beton armiert

Erdegeschoss
Umfassungswände:
Zweischalenmauerwerk, 12/8/12 stark, mit zweischichtigem
Aussenputz, Nordseite Betonwand, 20 cm stark, mit 12 cm
starker Vorsatzschale isoliert.
Zwischenwände:
Backsteinmauerwerk verputzt
Boden:
Unterlagsböden, bestehend aus Feuchtigkeitssperre,
Isolation 4 cm und ca. 7 cm Zementüberzug
Decke:
Beton armiert

Obergeschoss
Umfassungswände:
Zweischalenmauerwerk, 12/8/12 stark mit zweischichtigem
Aussenputz
Zwischenwände:
Backsteinmauerwerk verputzt
Boden:
Unterlagsböden, bestehend aus 4 cm Isolation und ca. 7 cm Zementüberzug
Decke:
Finnentäfer

Estrich
Boden:
Holzkonstruktion, begehbar
Dachkonstruktion:
Sparrendach imprägniert, Unterdach, Lattung Ziegel,
Isolation 100 mm
Dachentwässerung:
Vorgehängte halbrunde Rinne, Ablaufrohre 10 cm,
Ausführung in Kupfer

Fenster:
Holzfenster mit Isolierverglasung und umlaufender
Gummilippendichtung

Sonnenschutz:
Rafflamellenstoren in allen Wohn- und Schlafzimmern

INSTALLATIONEN

Elektrische Installationen:
Allgemeines

  • Hausanschlusskasten aussen

  • Sicherungstableau innen

  • Schalter und Steckdosen in allen Räumen, inkl. den nötigen
    Lampenstellen

  • Telefon (Anschluss im Wohnzimmer und Elternschlafzimmer)

  • TV (Anschluss im Wohnzimmer)

  • Sonnerie

  • Aussensteckdose sowie Aussenbeleuchtung Garagezugang

Heizung/System:
Elektrozentralheizungsspeicher, System LNC, Bodenheizung
wurde 1991 durch Wärmepumpe ersetzt
Steuerung: Aussenfühler
Boiler: Elektrostehboiler, 300 Liter

Sanitäre Installationen:
Allgemeines
Komplette Installation aus Kunststoffrohren mit Verteilung,
Kalt- und Warmwasserleitungen, Ablaufleitungen, Entlüftung,
Moantage der Apparate

Apparate Küche:

  • Glaskeramikrechaud "Miele"

  • Separater Einbaubackofen "V-Zug Microbraun" (kombiniert
    mit Grill und Mikrowelle)

  • Dampfabzug

  • Einbaugeschirrspüler "Miele"

  • Einbaukühlschrank, 220 Liter, mit Tiefkühlfach "Miele"

Waschen:

  • Waschvollautomat "V-Zug" Adora

  • Tumbler "V-Zug"

  • Waschtrog aus Kunststoff

WC-Dusche Erdgeschoss:

  • Wandklosettanlage

  • Wandbecken

  • Whirlpool

  • Seifen- und Handtuchhalter

  • Spiegelschrank mit integrierter Beleuchtung

  • Badetuchstange

Bad Obergeschoss:

  • Badewanne aus Stahl, 170x75 cm, farbig

  • Badebatterie, Brause und Halter

  • Badetuchstange

  • Doppelwaschtisch mit Schubladenstock und Wäschekippe farbig

  • 2 Handtuchhalter

  • 2 Glas- und Seifenhalter

  • Wandklosettanlage farbig

  • Spiegelschrank 2-türig

  • Duschanlage komplett

WC, Dusche Estrich:

  • Wandklosettanlage, Duschkabine, Waschtisch, Spiegelschrank
    und Handtuchhalter

AUSBAU
Allgemeines:
In der Folge sind sämtliche Räume aufgeführt mit folgenden Angaben: Material, Behandlung, Ausstattung. Beschreibung der
Räume gemäss Grundriss.
B = Boden W = Wand D = Decke

Zimmertüren: Folienbelegt
Hauseingangstüre: Massivholztüre isoliert, Triblockverschluss
Treppen: Betontreppen mit kermischen Platten belget
Briefkaten: bei Garage
Holzwerk innen: alle sichtbaren Teile sind mit Holzschutzlasur
behandelt

Untergeschoss:
Entre/Treppenhaus: Grösse gemäss Plan
B = Plattenbelag
W = Abrieb
D = Spritzputz

Waschen/Keller/Heizung: Grösse gemäss Plan
B = Zementüberzug
W = Beton roh, Kalksandsteinwände roh
D = Beton roh

Schutzraum: Grösse gemäss Plan
B = Beton sauber abtaloschiert
W = Beton roh
D = Beton roh, inkl. den nötigen Installationen, gem.
behördlicher Vorschrift

Garage: Grösse gemäss Plan
B = Zementüberzug
W = Beton roh, Backstein isoliert
D = Beton roh

Erdgeschoss:
Essen/Wohnen: Grösse gemäss Plan
B = Keramikplatten
W = Abrieb
D = Spritzputz/Holztäfer

Küche: Grösse gemäss Plan
B = Keramikplatten
W = Abrieb/Plättli
D = Täfer weiss lasiert mit integrierten Spotlampen

Zimmer: Grösse gemäss Plan
B = Keramikplatten
W = Abrieb
D = Täfer mit integrierten Spotlampen

WC/Bad: Grösse gmäss Plan
B = Keramikplatten
W = Abrieb/Plättli
D = Gipsdecke weiss mit integrierten Spotlampen

Obergeschoss:
Bad: Grösse gemäss Plan
B = Keramikplatten
W = Abrieb/Plättli
D = Holztäfer

Elternzimmer: Grösse gemäss Plan
B = Parkett
W = Abrieb
D = Holztäfer weiss lasiert

Kinderzimmer: Grösse gemäss Plan
B = Parkett
W = Abrieb
D = Holztäfer weiss lasiert

Dachzimmer: Grösse gemäss Plan
B = Wollteppisch
W = Abrieb
D = Holztäfer

Gartenanlage:

  • Sitzplatz Waschbetonplatten verlegt

  • Fläche Rasensaat

  • Böschungen teilw. bepflanzt

Krauchthal ist eiene mittlere, ländliche Gemeinde zwischen Bern-Bolligen und Burgdorf. Das Dorf verfügt über eine gute Infrastruktur und eine vielfältige, interessante Bevölkerungszusammensetzung mit ca. 2400 Einwohnern. Das kulturelle Leben der Gemeinde wird geprägt durch über 30 Vereine unteschiedlichster Couleur und die Nähe zur Bundeshauptstadt.

Schulen:
Krauchthal verfügt über 2 Primarschulhäuser, welche in Krauchthal und Hettiswil stehen. Ab der 7. Klasse besuchen alle Schüler der Gemeinde Krauchthal das Obersurfenzentrum Hindelbank, wo sich auch die Sekundarschule befindet.

Verkehrsverbindungen:
Krauchthal ist durch den Bus (Burgdorf-Hindelbank-Krauchthal-Bolligen) zu dem nahe gelgenen Bolligen (4 km) erscholssen.


Spazi interni

Animali domestici ammessi
Bagni2
Vista
Caminetto
Soffitta
Cantina
Ripostiglio

Tecnica

Lavastoviglie

Spazi esterni

Balcone/terrazza/giardinetto
A misura di bambino
Parcheggio
Garage

Dimensioni

Cubatura1095 m³

Caratteristiche

Ultima ristrutturazione1991
Anno di costruzione1988

Dintorni

Negozica. 2750 m
Asiloca. 3220 m
Scuola elementareca. 3190 m
Trasporti pubblicica. 70 m
SituazioneSonnig, ruhig und in der Natur

Estratto del registro delle esecuzioni

Lo riceve entro pochi giorni per e-mail e per posta. Paga con fattura: CHF 29.–Ordina l’estratto