image1
1 / 13

3 pièces, 107 m²

«Idyllisches Rustico für Berg- und Wanderliebhaber (169)»

CHF 369 000.—


detail_responsive#base_info_title

detail_responsive#municipalityLavizzara
detail_responsive#surface_living107 m²
detail_responsive#surface_property456 m²
detail_responsive#available_fromSur demande

detail_responsive#description_title

Ein Hide-Away inmitten des Maggiatals. Ein atemberaubendes Bergpanorama umgibt das liebevoll hergerichtete Rustico. Der grosszügige Garten lädt ein, die Seele baumeln zu lassen und die Sonnenstunden zu geniessen. Das Rustico mit dem Namen ?Casa Marmotta? ist von Locarno aus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Vom Entré aus gelangen Sie in den Wohnbereich mit gemütlichem Kamin, von wo Sie ebenerdig den Garten betreten und die Weitsicht ins Tal geniessen. Der grosszügige Essbereich ist mit einer praktischen Küchenzeile verbunden. Auf dieser Ebene befindet sich auch das Badezimmer mit Dusche. Das Obergeschoss bietet ein Schlaf- und ein weiteres Wohnzimmer. Heitere Abende sind im urigen Grottino mit Weinkeller garantiert. Des Weiteren bietet das Rustico einen grosszügigen Keller mit Waschmaschine und ausreichend Stauraum. Das ?Casa Marmotta? mitten im Grünen, ist das ideale Rustico für Naturliebhaber.
Fast zuhinterst im Maggiatal, dort wo das Tal eigentlich bereits Val Lavizzara heisst, befindet sich der Ort Fusio. Steinhäuser prägen das Dorfbild. Ringsherum türmen sich die höchsten Tessiner Gipfel. Fusio ist mit seinen am Hang zusammengedrängten und gegen Süden gewandten Häusern zweifellos ein sympathisches, malerisches Dorf. Die Kirche ragt kaum zwischen den Häusern hervor, nur der Glockenturm scheint über ihnen zu wachen und dieser kleinen, isolierten Gemeinde den Takt zu schlagen. Über 440 m Höhenunterschied und 7 km kurvenreiche Strasse trennen Fusio von Peccia. Vielleicht war Fusio aufgrund dieser Eigenschaften vor allem zu Beginn des 20. Jh. ein begehrtes Ziel für den Sommeraufenthalt von Touristen aus dem Tessin und der Deutschschweiz. Zu dieser Zeit entwickelte sich neben der Landwirtschaft, dem Tätigkeitsbereich, dem ein grosser Teil der Bevölkerung nachgingen, auch das Gastgewerbe.

detail_responsive#inside_title

detail_responsive#prop_view
detail_responsive#fire_place

detail_responsive#outside_title

detail_responsive#prop_parking

detail_responsive#size_title

detail_responsive#number_of_floors3

detail_responsive#characteristic_title

detail_responsive#year_built1980

detail_responsive#surroundings_title

detail_responsive#object_situationTäler

Logo

detail_responsive#similar_properties_title