image1
1 / 3

Main information

MunicipalityMinusio
Living space800 m²
Plot area2,400 m²
AvailabilityOn request

Description

An schönster und reichlich besonnter Lage befindet sich diese aussergewöhnliche und selten zu findende Luxusvilla. Von der Garage für 3 grosse Fahrzeuge erreicht man mit dem internen Lift die beiden darüberliegenden Etagen. Ein weiterer Zugang zum Haus führt über die breiten und flachen Granittreppenstufen. Durch die elegante Holztüre tritt man ins grosszügige Foyer der Villa ein, welches mit einem warmen Verona rosso Marmorboden verkleidet ist. Auf der Südseite führt eine schmiedeiserne Tür in das mit einer von Handwerkern eigens angefertigten Bar ausgestattete Wohnzimmer, eingerichtet mit brandneuen ?Miro & Paolo? Möbeln. Die grosszügige Gourmet-Wohnküche befindet sich im Zentrum des Hauses. Auf dieser Etage des Hausflügels befinden sich zudem 3 weitere Räume, ein Badezimmer und eine Gästetoilette. Eine elegant geschwungene Treppe führt ins Obergeschoss in dem ein stilvolles Kino, ein Schlafzimmer mit En-Suite Bad und zwei Master-Schlafzimmer vorzufinden sind. Das Damenzimmer verfügt neben dem mit Jacuzzi ausgestatteten Badezimmer über ein Schminkzimmer und eine grosse Ankleide, während das geräumige Herrenzimmer mit Büro Zugang auf die Terrasse zur Seeseite und ein Wellnessbad bietet. Zwei weitere Angestellten- oder Gästeappartements mit jeweils einem Bade-, Schlafzimmer und einer Küche befinden sich in einem separaten Hausteil, welcher von Aussen erreichbar ist, als auch durch den mediterran gestalteten Fitnessraum mit Solarium und Infrarot-Sauna. Diese unvergleichliche Immobilie wird komplett eingerichtet angeboten und wird durch die von vielen Räumen zugängliche Gartenanlage, den privaten Strand, der eigenen Anlegestelle und auch dem dazugehörigen Boot vervollständigt.

Minusio ist ein Nachbarort von Locarno und liegt zwischen Lago Maggiore und dem Monte Cardada. Minusio grenzt an Muralto, Orselina, Brione, Contra und Tenero. In Rivapiana, dem Seeufer , liegt die katholische Kirche San Quirico. Die 1313 erstmals erwähnte Kirche wurde im 18 Jh. im barocken Stil neu erbaut. Im Kircheninnern sind an der Südwand Reste romanischer Malereien aus dem 13. Jh. erhalten. Der romanische Glockenturm aus dem 13-15. Jh. diente früher als Wachturm. Zu der Kirche gehört ein öffentlicher Park mit schönem Ausblick auf den See. Nicht weit davon befindet sich direkt am See die Wehranlage Cà di Ferro, ein schlossartiges Gebäude. Dieses liess der Urner Militärunternehmer Peter A Pro von 1540-1580 als Anwerbungskaserne für Schweizer Söldner (Reisläufer) erbauen. Die Kapelle stammt aus dem Jahre 1630.


Interior

Wheelchair accessible
View
Fireplace

Exterior

Lift
Balcony/terrace/patio
Parking space
Garage

Characteristics

Last renovation2014
Construction year1960
Swimming pool

Extract from the debt collection register

In a few days by e-mail and by post at your home. Per invoice, for CHF 29.–Order the extract


More properties by this advertiser