image1
1 / 3

Main information

MunicipalityBrione sopra Minusio
Living space412 m²
Plot area1,800 m²
AvailabilityOn request

Description

An unverbaubarer Hanglange, mit überwältigender See- und Bergsicht, erstreckt sich das 1?800 m2 grosse Grundstück mit einer im mediterranen Stil erbauten Villa, einem separaten Rustico-Gästehaus und einem weitläufigen, gepflegten Garten. Verteilt auf zwei Ebenen, verfügt die Villa über einen grosszügigen Wohn- und Essbereich mit atemberaubender Seesicht, eine separate Küche mit einer Kombination aus hochwertigem Holz und Chromstahl, zwei Schlafzimmer jeweils mit Ensuite-Bad, einen Fitnessraum inkl. Sauna und Dusche sowie eine Waschküche. Die hochwertigen Steinböden und die hohen Decken mit zierenden Dachbalken verleihen der Villa einen ganz besonderen Charme. Das Rustico bietet einen separaten Essbereich mit gemütlicher Kochnische, einen Wohnbereich mit offenem Kamin sowie einem Schlaf- und Badezimmer. In einem separaten Teil des Rusticos befindet sich noch ein weiteres Zimmer, welches als Büro genutzt werden kann sowie ein Keller. Die grosszügige Terrasse der Villa inkl. Aussenpool und geheiztem Jacuzzi mit übergangsloser Sicht auf den Lago Maggiore und eine Poolbar versprechen Erholung pur und laden zum Verweilen mit Familie und Freunden ein. Auch beim Rustico können unter der mit Trauben überdeckten Pergola herrliche Stunden verbracht werden. Ein Autolift mit Platz für vier Autos sowie zwei Aussenstellplätze runden das Angebot ab. 1?000 m2 Garten, welcher auch als Bauland genutzt werden kann, sowie die Villa und das Rustico können separat oder als Gesamtpaket erworben werden.

Brione über Minusio liegt am Hang, 4 Km nordöstlich von Locarno. Sie zählt ungefähr 500 Einwohner. Vor 1479 bildete Brione mit Minusio eine Nachbarschaft, die bis 1313 auch Mergoscia einschloss. Zwischen 1479 und 1577 verselbstständigte sich Brione schrittweise zu einer eigenen Gemeinde. Versch. Güter wurden indessen bis 1952 mit den andern Gemeinden gemeinsam genutzt, was zu manchen Konflikten führte. Die Kirche S. Maria Lauretana, errichtet 1558-59, wurde in der 2. Hälfte des 19. Jh. umgebaut. Bis 1662 gehörte sie zu S. Vittore in Locarno, erhielt dann einen Kaplan und 1777 einen Pfarrvikar. Die Bodenknappheit zwang bereits früh zur Auswanderung. Heute ist Brione ein Touristenort.


Interior

View
Fireplace

Exterior

Lift
Balcony/terrace/patio
Parking space
Garage

Characteristics

Swimming pool

Extract from the debt collection register

In a few days by e-mail and by post at your home. Per invoice, for CHF 29.–Order the extract


More properties by this advertiser