Ernten Sie Ihre eigenen Erdbeeren

Sie sind leuchtend rot, süss und sehr gesund: Sommerzeit ist Erdbeerzeit! Möchten Sie im nächsten Sommer Ihre eigenen Erdbeeren ernten? Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Als gesunder Snack für zwischendurch, als Anreicherung zum Frühstück mit Müsli oder als Kuchen verarbeitet zum Dessert - Erdbeeren schmecken immer. Möchten Sie die vitaminreichen und kalorienarmen Sommerfrüchtchen im nächsten Jahr direkt aus dem eigenen Garten oder Topf pflücken? Dann kommt jetzt die Zeit, um anzupflanzen.

Erdbeeren können Sie im Gartenbeet oder in Töpfen auf dem Balkon oder der Terrasse anpflanzen. Erdbeeren können Sie im Gartenbeet oder in Töpfen auf dem Balkon oder der Terrasse anpflanzen.

Garten oder Balkon

Ganz egal, ob Beet oder Töpfe, ganz egal ob Sie nun einen grosszügigen Garten, eine gemütliche Terrasse oder einen kleinen Balkon haben – Erdbeeren können Sie so oder so pflanzen und sie wachsen überall gleich gut.

Pflanzen Sie die Erdbeer-Grünpflanzen vorzugsweise im Juli oder August. Es gilt die Regel: Je früher man pflanzt, desto kräftiger die Entwicklung und desto höher fällt die Ernte aus.

Lagern Sie die (unverpackten) Setzlinge im Kühlschrank. Lagern Sie die (unverpackten) Setzlinge im Kühlschrank.

Kühl lagern

Kaufen Sie Setzlinge und packen Sie die Pflanzen gleich aus – auch wenn Sie diese noch nicht sofort einpflanzen. Befeuchten Sie die Pflanzen und lagern Sie sie dann kühl, am besten gleich im Kühlschrank.

Unmittelbar vor dem Setzen sollten Sie die Pflanzen inklusive Wurzeln kurz ins Wasser stellen.

Erdbeeren mögen nährstoffreichen Boden. Erdbeeren mögen nährstoffreichen Boden.

Richtig setzen

Am besten gedeihen Erdbeeren in einem durchlässigen und nährstoffreichen Boden. Etwa zwei Wochen vor dem Setzen der Erdbeeren empfiehlt es sich, den Boden mit Kompost anzureichern (alternativ: Erdbeer-Volldünger). Beim Setzen muss das Loch so tief sein, dass alle Wurzeln ohne Stauchung Platz haben. Das Herz muss sich knapp oberhalb der Erde befinden. Zwischen den Stauden sollten Sie rund 30 Zentimeter Abstand lassen. Drücken Sie den Boden dann um die Pflanzen herum an.

Suchen Sie ein sonnenverwöhntes Plätzchen für Ihre Erdbeeren. Suchen Sie ein sonnenverwöhntes Plätzchen für Ihre Erdbeeren.

Sonniges Plätzchen

Erdbeeren mögen es warm: Damit sich möglichst viele Früchte bilden können, brauchen sie viel Sonnenlicht. Achten Sie deswegen unbedingt darauf, dass sich das Beet oder die Töpfe an einem sonnigen Plätzchen befinden. Wenn es zu schattig ist, wird die Ernte deutlich kleiner ausfallen.

Gut wässern

Sobald Sie die Erdbeeren gepflanzt haben, giessen Sie diese kräftig an. So verhindern Sie eine Austrocknung. Falls das Wetter anhaltend trocken bleibt, wässern Sie morgens und abends. Achten Sie vor allem in der Anwachszeit (10 bis 14 Tage) stets darauf, dass der Boden nicht austrocknet. Vermeiden Sie jedoch Staunässe rund um den Setzling, da sich sonst Schimmel bilden oder die Pflanze eingehen könnte.

Stroh schützt die Erdbeeren vor Fäule und Schnecken. Stroh schützt die Erdbeeren vor Fäule und Schnecken.

Hegen und pflegen

Halten Sie die Erdbeerpflanzung das ganze Jahr hindurch von Unkraut frei. Indem Sie etwas Stroh um die Pflanzen herum auf der Erde verteilen, schützen Sie diese vor Fäule und auch Schnecken. Bei Trockenperioden müssen die Erdbeeren gegossen werden. Entfernen Sie vor dem Winter alle alten Blätter mit einer Gartenschere – passen Sie auf, dass das Herz der Pflanze dabei nicht beschädigt wird. Um die Erdbeeren vor der Kälte zu schützen versehen Sie das Beet oder die Töpfe mit einer Mulchschicht.

Richtig ernten

Je nach Witterung beginnt die Erdbeersaison im Mai oder Juni. Werden Sie nicht ungeduldig, wenn sich die Pflanzen in ihre typische Form wandeln, sondern ernten Sie die süssen Früchtchen erst, wenn sie leuchtend rot und damit richtig reif sind.

Am besten sammeln Sie die Erdbeeren am frühen Morgen, da dann das Aroma sehr intensiv ist. Pflücken Sie sie direkt am Fruchtstiel und inklusive der grünen Blättchen.

Essen und geniessen

Jetzt können Sie die Erdbeeren geniessen. Zaubern Sie damit ein leckeres Frühstück – beispielsweise Pancakes oder Waffeln – ein schmackhaftes Dessert oder essen Sie sie einfach „nature“. Je schneller Sie die Erdbeeren verzehren, desto intensiver der Geschmack.