Was gilt als „halbes“ Zimmer?

Wer auf der Suche nach einer Wohnung ist, wundert sich manchmal über die Angabe 1.5- oder 3.5-Zimmer-Wohnung. Wofür steht das halbe Zimmer? Welche Zimmer werden bei der Raumangabe einer Wohnung überhaupt gezählt und was hat es mit einem 0.5-Zimmer auf sich?

Halbes Zimmer Schweiz

Bei einem halben Zimmer handelt es sich nicht um ein vergleichbares weiteres, grosses Zimmer. Bei der Angabe eines halben Zimmers kann es sich um folgende Wohnbereiche handeln: 

  • Küche innerhalb eines Wohnbereichs mit mindestens 12 Quadratmetern
  • Essplatz/Wohnteil innerhalb einer Küche von mindestens 6 Quadratmetern
  • Vorraum oder geräumiger Flur, in dem sich oft die Garderobe befindet, mit mindestens 6 Quadratmetern

Häufig wollen Vermieter mit dieser Angabe nicht zu grosse Erwartungen wecken. Offiziell existiert auch keine richtige Definition für ein halbes Zimmer, sodass diese Angaben nur zur Orientierung verwendet werden können. 

Halbe Zimmer können beispielsweise folgende Grundrisse haben: 

Halbes Zimmer Beispiel

Beispiel eines Grundrissplans einer 1.5-Zimmer-Wohnung. 
(Oranger Bereich: halbes Zimmer) 

Beispiel halbes Zimmer

Beispiel eines Grundrissplans einer 3.5-Zimmer-Wohnung
(Oranger Bereich: halbes Zimmer) 

Ganze Zimmer

Als ganze Räume werden bei der Vermietung oder beim Verkauf einer Wohnung folgende Räume gezählt: Wohnzimmer, Schlafzimmer, ArbeitszimmerKinderzimmer

Keine gezählten Räume

Nicht als Zimmer gezählt werden Badezimmer, Dusche und Küche. Wie oben beschrieben, bilden Küchen innerhalb eines Wohnbereichs eine Ausnahme. Diese sogenannten Wohnküchen werden als halbes Zimmer gezählt.

 

Wohnungen mit halben Zimmern auf ImmoScout24

Wohnungen Zürich

1.5-Zimmer-Wohnungen in Zürich

Wohnungen Basel

3.5-Zimmer-Wohnungen in Basel

Wohnungen Genf

3.5-Zimmer-Wohnungen in Genf

Wohnungen St.Gallen

1.5-Zimmer-Wohnungen in St.Gallen

Wohnungen winterthru

3.5-Zimmer-Wohnungen in Winterthur

Diskutieren Sie mit